Prozessorientiertes Basis- und Aufbauseminar

Die Stimme deines Herzens ist der Generalschlüssel!

von | 08.01.2021

Betrachte ich die Corona-Thematik und ihren Umgang von der spirituellen Ebene aus, ist für mich darin der Kampf des Verstandes gegen das Herz, die Intuition sowie die geistigen Gesetzmäßigkeiten und Heilungsprinzipien gespiegelt.
Das Virus zwingt uns zu einer Auseinandersetzung mit mannigfaltigen Bereichen, Fragestellungen und Denkweisen. Die Corona-Krise trifft uns an sehr sensiblen und neuralgischen Punkten. Sie konfrontiert uns mit unserem Glaubenssystem, unserer Sichtweise vom Leben, dem Sterben und dem Tod, bringt uns in Kontakt mit unerlösten Emotionen und unseren Schattenseiten.
Die Situation, in der wir uns aktuell befinden, zollt Tribut. Wir sind gefordert, Position zu beziehen und für uns herauszuschälen, wo wir stehen, mit wem, was und wie es für uns weitergehen soll. Das kann ich zumindest bei den meisten Menschen beobachten, mit denen ich über meine Arbeit verbunden bin und es gilt auch für mich selbst. Neue Bezüge und Sachverhalte tauchen im Leben auf, für die es einen völlig anderen Umgang und neue Kompetenzen braucht. Unser menschliches Zusammenleben, unsere Wirtschaft, die Existenz vieler Unternehmer, die Entwicklung und Bildung unserer Kinder und jungen Erwachsenen, so gut wie jeder Bereich steht auf dem Prüfstand. Alle sind betroffen. Manche Menschen auf eine sehr einschneidende Art und Weise.

Diesen Blogartikel möchte ich für die Darstellung der spirituellen Sicht auf die Situation nutzen. Es ist mir ein Herzensanliegen dafür zu sensibilisieren, worin aus meiner Sicht der Auftrag dieser Situation an uns alle liegt. Ich brenne dafür, die aktuellen Geschehnisse auf der spirituellen Ebene zu deuten sowie Zeichen der feinstofflichen Welt auf eine sehr geerdete Art und Weise sinnvoll zu übersetzen. Ein wesentlicher Aspekt meiner Lebensaufgabe ist, mit dem Einbringen meiner Gaben für die Erweiterung des Bewusstseins zu sorgen. So will ich meinen Beitrag für den Prozess des Erkennens leisten und darauf hinweisen, worin die Botschaft für mehr Wahrheit und gleichzeitig die Aufforderung an uns Menschen liegt, um die Situation neu und anders sehen zu können.
Ich empfinde klar und deutlich: Ein wesentlicher Teil meines Auftrages bezieht sich jetzt vor allem darauf, Menschen darin zu unterstützen, ihre kraftraubenden Emotionen, vor allem Existenzängste, Ohnmacht und Hilflosigkeit zu überwinden. Damit sie die Stimme ihrer Intuition, die unter diesen dunklen Emotionen verschüttet ist, wieder hören und ihre Entscheidungen sowie ihr Handeln darauf ausrichten können. Überaus bedeutungsvoll ist es für mich aufzuzeigen, worin jetzt die Macht, die Möglichkeit und die Chance jedes Einzelnen von uns liegen kann. Zusätzlich möchte ich auf die Fallen aufmerksam machen, die in dieser anspruchsvollen Zeit eine große Rolle spielen und wir täglich Gefahr laufen, in diese zu tappen.

|

Der Umgang mit dem Virus ist ein Spiegel des Kollektiven Bewusstseins!

Der Zustand der Welt und das, was in ihr stattfindet, ist der Spiegel unseres Bewusstseins. Dieser Aussage liegt das Schöpfungsprinzip der Resonanz zugrunde. Zu allem, was in unserem Inneren vor sich geht, gibt es eine Entsprechung im Außen. Inzwischen ist hinlänglich bekannt, dass sich lediglich ca. 5 % auf der Ebene des Alltagsbewusstseins abspielen. Die restlichen 95 % laufen unter- und unbewusst ab. Es geht so viel mehr in unserem Betriebssystem vor sich, als wir in der Lage sind, es mit dem geringen Anteil von
5 % unseres Alltagsbewusstseins wahrzunehmen.
Menschen, die sich bereits für höhere und tiefere Ebenen geöffnet haben, wissen genau, welche Territorien ich hier anspreche. Es sind die mystisch, magisch, kreativen und gleichzeitig genialen Ebenen unseres Bewusstseins. Mit ihnen treten wir dann in Kontakt und Berührung, wenn wir bereit sind, all das Dunkle anzuerkennen und zu fühlen, um es auf diese Weise zu wandeln.
Hier schlägt sich die Brücke zur aktuellen Situation. Genau das spielt sich aus meiner Sicht gerade vor unseren Augen in der ganzen Welt ab. Der Umgang mit dem Virus spiegelt das kollektive Bewusstsein. Das Kollektivbewusstsein repräsentiert das Bewusstsein aller Menschen auf diesem Planeten. Das bedeutet, dass in unserem Zusammenleben das widergespiegelt ist, was dem Status quo des Unterbewusstseins und des Unbewussten auf der kollektiven Ebene entspricht. Wir alle sind demnach ein Teil dessen, was in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben vor sich geht. Die Geschichte, die gerade versucht wird zu schreiben, könnte lauten:

                               Vom Versuch, das geistig, seelische Bewusstsein in Vergessenheit zu bringen!

Das Dunkle mit all seinen Wirrungen, Verstrickungen, Illusionen, Unwahrheiten und Missverständnissen, die mit ihm verwoben sind, hat sich breit gemacht. Wir alle haben damit zu tun. Wir alle sind dafür verantwortlich. Wir alle tragen unseren Anteil daran. Wir alle haben dafür auf der Ebene des Seelenbewusstseins unsere Zustimmung gegeben, ein Teil dieser Erfahrung zu sein. Das hat einen guten Grund. Lange, bevor wir diese Reise angetreten sind, hat unsere Seele versprochen, die wahrhaftige Rolle zu spielen und unseren Beitrag in dunklen Geschichten zu leisten, damit eine lichtvolle Wendung stattfinden kann.
Wir haben versprochen, in dieser Zeit genau das einzubringen, was dringend gebraucht wird, damit endlich eine neue Erfahrung für uns alle möglich wird. Damit ein dunkles, kollektives Drehbuch, das uns in Angst und Schrecken versetzt, in eine helle Geschichte umgeschrieben werden kann. Wir alle haben zugesagt, zum Zweck unserer und der Rettung anderer auf die Stimme unseres Herzens zu hören und den Weg unserer Seele zu gehen. Das ist aus meiner Sicht die generelle Aufforderung der Corona-Thematik an jeden Einzelnen von uns.

Sabine Laukemper-Reiser, Basisseminar, Rohrdorf

Wir sind aufgefordert, unsere Wahrheit zu ergründen und herauszufinden, um was es für uns jetzt ganz speziell in dieser Situation geht. Wir sollten hinhören, wo die Chance liegt, mit der wir zur Möglichkeit für andere werden. Fühlen, welche Emotionen jetzt verwandelt und geheilt werden möchten. Das Voranführen, worin jetzt die Hoffnung für viele andere Menschen durch uns liegen kann. Wir sollten uns dringend damit auseinandersetzen, was unser Herz will und was es wirklich gilt loszulassen.
Möglicherweise die Angst vor dem Sterben, dem Leiden oder die Kontrolle zu verlieren.
Bleiben wir in den dunklen Aspekten dieser zerstörerischen Geschichte hängen, die gerade geschrieben wird, nähren und begünstigen wir sie.
Erinnern wir uns daran, wer und was wir wirklich sind, nämlich zu 99,999999% Energie, Geist und Information und zu 0,00000001 % Materie, beginnen wir unser Bewusstsein zu erweitern. Unser Fokus und unsere Ausrichtung beginnen sich zu verändern. Wir kommen in Berührung mit der Wahrheit, dass wir unendlich mächtige, geistige Wesen mit kraftvollen Möglichkeiten für Wandel und Veränderung sind. Wir sind Teil dieses Universums, in dem bestimmte Prinzipien wirken. Diese gilt es zu nutzen. Setzen wir sie zu Zwecken ein, um die Wahrhaftigkeit auszudehnen und zu entfalten, wird sich uns ein Weg eröffnen, auf dem wir enormes Wachstum und Ausdehnung erfahren.
Mit allem, das in uns zu wachsen, sich zu entfalten und zu blühen beginnt, sind wir die Chance für unser Umfeld. Ich bekomme so viele Rückmeldungen von Menschen, die froh darüber sind, dass ich einfach damit weiter mache, den Anweisungen meines Herzens zu folgen. Und das, was mir mein Herz sagt, entspricht ganz oft nicht den angeordneten Maßnahmen der Politik. Dazu stehe ich. Weil ich weiß, dass mein Herz mich nie zu etwas verleiten würde, das falsch ist. Und ich erfahre, wie es mich und gleichzeitig andere stärkt, wenn ich der Stimme meines Herzens treu bin und so die Hoffnung auf etwas Besseres und ein gutes Ende aufrecht erhalten wird.
Auf das gute Ende bin ich ausgerichtet und dafür möchte ich etwas beitragen. Ich möchte nicht blind etwas folgen, von dem ich fühlen kann, dass es nicht der Wahrheit entspricht. Es wäre lediglich ein falscher Gehorsam. 

|

Dehnst du die Wahrheit deiner Seele aus, stellst du deinem Umfeld die Möglichkeit für mehr Wachstum zur Verfügung! 

Unwahres Geben

Wäre es nicht weitaus sinnvoller, unsere Angst vor dem Sterben zu heilen, als auf Vereinsamung und Rückzug zu setzen?

Für mich entsteht geradezu der Eindruck, dass wir durch die Impfung und das Einhalten der Maßnahmen ein längeres Leben erzwingen können.
Wäre es nicht weitaus sinnvoller, sich mit der Angst vor dem Sterben auseinanderzusetzen? Anstatt sich in einem Leben wiederzufinden, das nicht mehr lebenswert ist, weil alles verboten ist, das Herz und Seele berührt und nährt. Ist es wirklich das, was wir wollen? Angehörige allein sterben lassen? Väter den Besuch des Neugeborenen im Krankenhaus zu verbieten? Kinder ihr Recht auf Bildung im Präsenzunterricht zu verweigern? Senioren vereinsamen zu lassen? Ist das die Wahrheit?

Eines der größten Missverständnisse über das Leben und den Tod ist, dass wir es sind, die mit unserem Verstand am Zeitpunkt der Geburt und des Sterbens herumschrauben können. Unsere Seele ist es, die bestimmt, wann sie kommt und auch wieder geht. Daran sollten wir uns wieder erinnern.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sich die Angst vor dem Tod und dem Sterben dann verändert, wenn wir uns für das Übersinnliche, die feinstoffliche Welt, dem Zuhause unserer Seele öffnen. Fangen wir an zu fühlen, dass da viel mehr zwischen Himmel und Erde existiert, als wir in der Lage sind zu sehen, entsteht eine völlig neue Wahrnehmung für das Leben, das Sterben und den Tod. Erfahren wir, wie spielerisch sich unsere tiefsten Ängste mithilfe des Himmels auflösen können, entsteht eine Ahnung davon, wie genial wir und dieses Universum beschaffen sind. Wer einmal in Kontakt getreten ist mit dieser Magie, will das immer wieder tun.

|

Je mehr du dich für das Übersinnliche und das Unbekannte öffnest, umso mehr wird deine Angst vor dem Sterben heilen!

Warum bleiben wir in Situationen, Beziehungen, Arbeitsverhältnissen, die sich unter Umständen schon jahrelang, vielleicht sogar jahrzehntelang schädlich auf uns auswirken?
Warum ignorieren wir Hinweise und Zeichen, die uns eindeutig in eine bestimmte Richtung führen wollen?
Warum tun wir etwas, von dem wir keine Zustimmung unseres siebten Sinns, unseres Bauchgefühls, unseres Herzens haben?
Die Antwort ist einfach. Weil wir unserem Herzen, unserer Intuition, der Führung unserer Seele nicht vertrauen. Durch dieses Misstrauen haben wir die Verantwortung für unser Leben abgegeben. Wir haben unsere Entscheidungsfreiheit aufgegeben. Wir haben sogar unsere Meinung abgegeben, weil es andere, im speziellen Fall die Corona-Thematik betreffend, unsere Politiker es besser wissen. Wir haben unser natürliches Bauchgefühl den Informationen unseres Verstandes untergeordnet. Wir haben unsere Macht, unsere Erinnerung daran, wer und was wir wirklich sind, ganz tief vor uns selbst weg versteckt. Für viele von uns ist es schlicht und ergreifend einfacher geworden, das, was sie sehen, erleben und anfassen können für richtig und das Beste zu halten.
Wir sind aber nicht Materie. Wir sind verdichtete Energie. Es ist nicht die Lösung zu meinen, wenn wir uns an das Leben, den Körper, die Materie klammern, wird alles gut. Klar, können wir uns impfen lassen. Es geht mir überhaupt nicht darum, hier irgend jemanden von der Impfung abzuraten. Es geht mir aber schon darum, ein Bewusstsein dafür zu erzeugen, worin die Motivation für die Impfung liegt. Besteht sie darin, eine Angst vor einer Krankheit aufzulösen, wird die Impfung ihren Zweck verfehlen. Die Angst wird bleiben und sich einen neuen Weg bahnen, um uns zur nächsten Aktion im Außen zu überreden, die dann die Lösung sein soll.

Wenn keiner anfängt...

               Die Stimme deines HERZENS wird jetzt gebraucht!

“Fang an, es zu befragen. Fang an, dich mit ihm zu verbinden. Fange an ihm zu vertrauen.”

“Was willst du beitragen? Was willst du einbringen? Woran willst du erinnern? Welche Hoffnung möchtest du verbreiten?
Was willst du loslassen? Wovon möchtest du dich befreien?”

Das sind Fragen, die dich weiterbringen. Jede deiner Fragen wird beantwortet werden. Das Einzige, was du zu tun hast, ist aufmerksam und wach zu sein, welche Informationskanäle dieses göttliche Universum nutzt, um dir zu antworten. Die Antworten werden unter Umständen nicht so ausfallen, wie du das gerne hättest. Aber garantiert so, wie es zu deinem Besten ist. Folge den Anweisungen, die mit den Antworten verbunden sind. Das ist wahre Rettung. Das setzt Energie frei und es veranlasst das Universum, seine Karten neu zu mischen. Die Geschichte wird neu geschrieben, weil du deiner Seele folgst. Es ist nicht etwas, das sich nur schön anhört. Das ist eine Tatsache, die einer energetischen Gesetzmäßigkeit folgt, die in diesem Universum wirkt. Handelst du auf der Grundlage deiner Wahrheit, wird sich mehr Wahrheit im Kollektivbewusstsein entfalten. Darin liegt deine und unser aller Chance. Die Stimme deines Herzens ist der Generalschlüssel für die Lösung. Das Universum zählt und vertraut auf dich. Es sieht dich stark und ausgestattet mit all dem Mut, den du brauchst. Dein Herz und deine Seele warten auf dich. Die Menschen, mit denen du die Verträge für ihre Rettung geschlossen hast, warten auf dich. Und worauf wartest du?

|

Folgst du dem Weg deiner Seele, wird die Geschichte für unser Zusammenleben neu geschrieben!

In der dunkelsten Nacht wird das Licht neu geboren!

Ich glaube fest daran, auch wenn es noch so dunkel und verfahren ist. Es wird gerade etwas Neues geboren, das sich schon so lange angekündigt hat. Das Jahr 2021 steht für tiefe Transformation. Für Wandel und Veränderung. Die chronisch gewordenen Muster des Kollektivbewusstseins wollen tiefgreifende Heilung erfahren. Machtmissbrauch, Gier, Manipulation, Einschüchterung, Angst, all das will sich endlich lösen und erlöst werden. Wir sind Teil dieser Erfahrung. Wir, mit unserer Ausrichtung bestimmen den Kurs. Alles ist mit allem verbunden. Ich pflege eine intensive Verbindung mit der geistigen Welt. Durch diese werde ich stets daran erinnert, dass wir viel mehr Macht und Kraft haben, als wir das für möglich halten. Wenn mir ein Wunsch erlaubt ist, dann der, dass du dich heute, hier und jetzt in diesem Moment daran erinnerst, dass du mit deiner Einzigartigkeit gebraucht wirst. Damit sich endlich etwas ändern kann, worauf die bewussten Menschen schon so lange hoffen und hingearbeitet haben. Erinnere dich! Wolle es. Das ist deine und unser aller Rettung. Ich danke dir- von HERZ zu HERZ.

Du willst den Zugang zu deiner Intuition verfeinern?

Entdecke dein Intuitionszimmer im Seelenhaus mit geführten Meditationen und Übungen auf einer Doppel-CD.

 

Birgit Bernauer, Seelenhaus-Methode, Begründerin

Birgit Bernauer

Seelenhaus-Ausbilderin
Begründerin von www.seelenhaus-methode.eu

Im Laufe der Zeit habe ich mich von Ausbildungskonzepten gelöst und die Seelenhaus-Methode zu dem entwickelt, was sie heute ist. Einfach gesagt: Unser Leben ist ein permanenter Wandlungsprozess.

Ich freue mich über jeden, der die Freude an der Veränderung in sich trägt und bereit ist, sein Leben selbst zu bestimmen.

0 Kommentare

Share via
Copy link
Powered by Social Snap