Sei im Fluss, sei glücklich - von Sabien Kipphan-Oehmig

Sei im Fluss!

von | 27.06.2019

Was genau ist damit eigentlich gemeint?
Sicher wirst auch du immer wieder mit diesen Worten konfrontiert. Es klingt ja auch gut, im Fluss zu sein. Ein guter Vorsatz, ja! Aber wie umsetzen?

Ich werde dieses Thema mit dir angehen!

„Im Fluss sein“ heißt für mich: Raus aus der Starre, dem Stoischen, der Bequemlichkeit und der ….ach so lieben Gewohnheit.
Fluss hat mit Anpassungsfähigkeit an Wandel zu tun, denn nichts ist so beständig wie die Tatsache, dass sich ständig alles ändert.

Raus aus der Starre - auf zum Wandel

Aus meiner täglichen Arbeit

Bei meinen Klienten und Seminarteilnehmern kann ich beobachten, dass oft die Flexibilität fehlt, um auf Wandel (egal, in welcher Form) entsprechend zu reagieren. So passiert es, dass Wandel mit großen Ängsten, Unsicherheit und Zweifeln einhergeht.

Man fühlt sich ausgeliefert, verliert den Boden unter den Füssen und wird im schlimmsten Fall krank. Das ist auch kein Wunder – die Zeit heute ist so schnelllebig, da bleibt das eigene Ich schnell auf der Strecke.

Unser Körper reagiert allerdings auf die Negativität, Destruktivität und Ängste, also auf unsere Gedanken.

Man weiß ja heute, welch großen Einfluss unsere Gedanken und unsere innere Ausrichtung darauf haben, wie es uns geht.

Deshalb ist es wichtig, den ersten Schritt zu tun: sich mit den eigenen Themen zu beschäftigen und die Negativität umzudrehen!

Ich zeig dir, wie das geht!

|

Nichts zu forcieren bedeutet, wirklich frei zu sein. Seien wir es uns wert, glücklich zu sein!

Sabine Kipphan-Oehmig

Fang an das Leben zu genießen - mit der Seelenhaus-Methode

Über mich

Warum kann gerade ich dir helfen?

Ich selbst habe eine Odyssee an sogenannten Schicksalsschlägen „überlebt“. Ich weiß also, wovon ich spreche. Es ist nicht immer alles einfach und schön. Ich habe aber gelernt, wenn ich im „Schlimmen“ verharre, ändert sich gar nichts!

Wir alle sind sehr sicherheitsliebende Menschen – das macht es uns schwer, Dinge zu verändern.

Dann habe ich die Seelenhaus-Methode kennengelernt und ich habe endlich erkannt, warum(!) mich diese Dramen immer wieder eingeholt haben. Diese Erkenntnisse haben mich Jahre der Bewusstseinsarbeit gekostet.

Wie schön wäre es gewesen, hätte ich diese Erkenntnisse schon früher gehabt oder gar meinen Kindern von klein auf beibringen können! Es ist eben nicht leicht, das, was man jahrelang für richtig gehalten hat, plötzlich als „nicht den richtigen Weg“ anzuerkennen, dann zurückzulaufen und tatsächlich bei null wieder anzufangen.

Aber es lohnt sich!

Hör auch du auf damit, in Ängsten und Krankheit zu verharren!
Fang an, dein Leben zu genießen und von ganzem Herzen glücklich zu sein!

Ich verspreche dir, dein Umfeld wird es dir danken!

Als ich in der Lage war, mein Herz zu öffnen, begriff ich, dass das eine der Qualitäten ist, die es braucht, um „im Fluss“ zu sein und dort auch bleiben zu können. Raus aus der Enge, dem Zwang, dem Schlimmen! Das bedeutet gleichzeitig, Vertrauen zu entwickeln. Vertrauen in sich selbst! Aber auch in das Ungewisse.

Nichts zu forcieren bedeutet, wirklich frei zu sein.
Seien wir es uns wert, glücklich zu sein!

Sei im Fluss. Sei glücklich.

Wenn du selbst auch „im Fluss“ und glücklich sein möchtest,
melde dich einfach zu meinem Basis-Seminar an!

Die neuesten Artikel aus dem Seelenhaus-Blog

Kennst du deinen wahrhaftigen Raum?

Kennst du deinen wahrhaftigen Raum?

Der innere Raum ist nicht statisch. Er reagiert auf deine Entwicklung und Ausrichtung. Je mehr Bewusstsein du für diesen Raum aufbaust und umso mehr du ihn hältst, umso mehr kann er dich energetisch in deinem aktuellen Lebensprozess unterstützen. Was hat es mit deinem wahrhaftigen Raum auf sich?

Fülle ist die Wahrheit – Mangel eine Lüge

Fülle ist die Wahrheit – Mangel eine Lüge

Betrachten wir die Natur, sowie all das, was aus ihr hervorgeht, was sie uns gibt, zur Verfügung stellt und womit sie uns beschenkt, können wir nur zum Schluss kommen, dass Fülle ein gültiges Grundgesetz in unserem Leben ist.

Sabine Kipphan-Oehmig, Seelenhaus-Methode, Seelenhaus-Beraterin

Sabine Kipphan-Oehmig

Seelenhaus-Beraterin

Schlussendlich geht es darum, alles, was sich als destruktiv herauskristallisiert, zu fühlen, zu erkennen und loszulassen.
Dadurch entsteht ein innerer Raum, der uns zeigt, was wir an Gaben und Talenten mitgebracht haben, um diese zu manifestieren und zu potenzieren. Soweit ich mich erinnern kann, stand schon immer der Mensch mit all seiner Vielfalt, seinen Besonderheiten und seinem Eigensinn in meinem Focus.

Das Resultat ist Freiheit, Frieden und Glück.

 

 

0 Kommentare

 

 

Dein Seelenhaus-Brief zum glücklicher leben

Unser Seelenhaus-Brief (Newsletter) erreicht dich bequem direkt per E-Mail. Informationen, Veranstaltungen und Tipps für ein einfacheres, befriedigenderes Leben mit der Seelenhaus-Methode von Birgit Bernauer.

 

 

Der "Seelenhaus-Brief" ist ein Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen mit Hilfe der Software "Mailchimp" versenden. Er enthält Informationen zu Veranstaltungen, Veröffentlichungen und neuen Seelenhaus-Beratern. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe Birgit, ich möchte mich nochmals von ganzem Herzen für deine so geniale Unterstützung bedanken. Es rührt mich immer wieder von neuem, wie du mich an die so richtigen und heilsamen Orte und an jene die geheilt werden durften, geführt hast. Ein unendlich grossartiges und wichtiges Zusammentreffen von den gerade richtigen Momenten. Ich fühle mich neu beheimatet und aufgehoben. Ein rundum reiches Geschenk. Wie freue ich mich drüber. Sei ganz lieb umarmt, Pia

Pia

Ich kann es nicht in Worte fassen! Danke für alles. Ich gehe als neuer, strahlender Mensch nach Hause.

Verena Stangl

Das wohl größte Geschenk der Seelenhausmethode liegt für mich darin, ganz einfach zu mir finden zu können und die meist kraftraubende Suche im Außen (endlich) beenden zu können.

Marion Zwerger

Zur Seelenhaus Methode kam ich durch meine Schwester Susann. Ich habe gesehen, wie Sie sich verändert hat und wie sich ihr Leben verändert hat. Das wollte ich auch. Für mein Leben! Jetzt begebe ich mich jeden Tag auf die spannende Reise in mein Seelenhaus. Das Tolle an dieser Methode ist, dass ich es jederzeit machen kann, für mich, wann immer ich Zeit habe, bei mir daheim, wo ich mich wohlfühle.

Janett Filgertshofer

Was für ein schönes Werkzeug! Ist in höchstem Maße geeignet, das eigentlich wichtigste Schulfach, die “Lebenshygiene”, abzudecken. Die Betreuung der drei Kursleiterinnen war ein großes Geschenk.

Peter Zeiler

Ich war Teilnehmer beim Seminar „Meinem Herzen folgen und Vertrauen.“ Als einziger Mann hatte ich nie das Gefühl anders zu sein, war ganz in die Gruppe integriert, jeder einzelne ein Teil des Ganzen. Es ist absolut kräftigend zu spüren, wie Birgit auf jeden eingeht, 1000% hinter ihrer Arbeit steht, sich leiten lässt, die wunden Punkte herausarbeitet, bei jedem bearbeitet und das in Ihrer natürlichen, menschlichen Art.

Walter Fackler

Wow! Hammer! Vielen, vielen Dank für alles. Ich hab wieder einen riesigen Fortschritt gemacht. Danke, für deine Liebe und Hingabe und deine Unterstützung für mich. Ohne dich wär ich nie soweit gekommen! Daaaanke!

Hannah Paul

Die Seelenhaus Methode hat meine Einstellung zu mir selbst und zu anderen Menschen völlig geändert. Situationen und Emotionen, die ich dachte, so hinnehmen zu müssen, machen plötzlich Sinn. Das größte Glück ist dabei Birgit selbst, die mir die Seelenhaus Methode beigebracht hat. Mit ihrer direkten und herzlichen Art schafft sie es, mich auf diesem Weg da abzuholen, wo ich stehe und diesen Weg weiter liebevoll mit mir zu gehen.

Tina Sorg

Ich bin mitten im Prozess. Zuhause und im Ausbildungsblock kamen mir viele Erkenntnisse. Ich stelle an mir eine Persönlichkeitsveränderung fest und bin mir sicher, dass ich mich noch weiter verändern werde. Vor allem bin ich viel entspannter geworden.

Doris Siebrands

Die Seelenhaus Methode hat mir sehr dabei geholfen, das Leben von der Seite zu sehen, wie es ist. Nämlich “für mich” und nicht “gegen mich”. Durch mein Seelenhaus habe ich gelernt, dass alles da ist, was ich brauche und zwar zu jeder Zeit. Seitdem hat sich mein Alltag entscheidend verändert.

Vera Ullrich