Frühling in deiner Beziehung

Was dich erfüllt, wird dir Fülle bescheren!

von | 05.08.2021

Sind wir erfüllt von dem, was wir tun, empfinden wir inneres Glück und Freude. Die Fachdisziplin der Neurobiologie hat Folgendes bewiesen: Tun wir das, worin unsere Erfüllung liegt, was wir lieben, wofür wir uns interessieren und wovon wir berührt sind, werden wir vom gehirneigenen Belohnungssystem mit körpereigenen Opioiden unterstützt. Diese Opioide sind es, die für ein freudvolles Wohlgefühl sorgen und den kreativen Entdeckergeist in unserem Inneren am Leben erhalten und weiter ankurbeln. Machen wir die Erfahrung, dass sich der Ausdruck unserer Talente, Gaben und Fähigkeiten sinnvoll und positiv auf das Leben unserer Mitmenschen auswirkt, wird stets das Belohnungssystem in unserem Gehirn aktiviert. Wertvolle Glückshormone werden ausgeschüttet. Diese Hormone sind es, die hilfreiche Nervenverbindungen im Gehirn herstellen. Glückshormone stärken unsere Gedächtnisleistung, öffnen uns für kreative Impulse und unsere Geniezone, sie halten die Lust in uns lebendig, den schöpferischen Entfaltungsprozess weiter zu verfolgen. Was uns erfüllt, ist wie eine Schatzkiste, die immer mehr von uns erforscht und entdeckt werden will.
Diese Erfahrungen sind bereits in einem hohen Ausmaß von Fülle geprägt. Der Freude, der Neugierde, der Wissbegierde und dem Entdeckergeist des Herzens folgen, beinhaltet das Erleben von Fülle.

|

Tust du das, was dich erfüllt, produziert dein Gehirn Glückshormone!

Betrachten wir das Wort Erfüllung, erkennen wir, dass in ihm der Wortstamm der Fülle enthalten ist. Worte beinhalten Botschaften.
Folgen wir dem, was Erfüllung für uns bedeutet, wird uns dies in die Fülle führen! Vielleicht nicht von heute auf morgen. Langfristig garantiert.
Ich kann das aufgrund meiner Erfahrungen absolut bestätigen. Erst heute hat mir dies meine Steuerberaterin im Rahmen eines persönlichen Gesprächs zurückgespiegelt. „Frau Bernauer, ich wollte Ihnen schon lange Mal sagen, dass es mich fasziniert bei all dem, was Sie erlebt haben, wie sehr Sie in sich ruhen, wie viel Kraft und Stärke Sie ausstrahlen und wie konsequent und erfolgreich Sie Ihren Weg gehen!“ Durch ihre Aussage ist mir bewusst geworden, dass ich sie mit meiner Ausstrahlung an die wahre Fülle erinnere.

Oft sitzen ihr monetär viel erfolgreichere Menschen gegenüber. Die sind aber gestresst. Ausgelaugt und ausgebrannt. Jammern und beschweren sich. Haben Angst, dass die Umsätze schlechter werden können. Bei mir fasziniert sie, dass ich der Freude folge, gleichzeitig in ihrer Zahlenwelt durchaus erfolgreich bin und etwas völlig anderes ausstrahle. Ruhe. Kraft und Stärke. Ihre Rückmeldung  bestätigt mich darin, auf dem richtigen Weg zu sein. Für mich ist es der Beweis, dass es möglich ist, monetäre Fülle zu erschaffen, indem wir der Freude und unserer Erfüllung folgen. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass wir genau in den Bereichen die Besten in der Unterstützung von anderen Menschen sind, wo wir selbst zu Leuchttürmen geworden sind.

Mit der Seelenhaus-Methode Fülle erreichen
|

In welchen Lebensbereichen willst du ein Leuchtturm für die Menschen sein?

Ich erfahre tiefe Zufriedenheit und Freude, Menschen in ihrem seelischen Entfaltungsprozess, der sie in die Fülle führt, zu begleiten. Meine Erfüllung liegt darin, mein Lebenshaus auf das Fundament meiner Spiritualität zu bauen. Es beseelt mich zutiefst, mein Handeln sowie alle meine Entscheidungen auf die Stimme meines Herzens auszurichten.
Es berührt mich so sehr daran beteiligt zu sein, wenn Herzensbrüche heilen, Vergebung stattfindet und der Frieden wieder hergestellt wird. Kann ich spüren, dass ich die Herzen der Menschen berühre und öffne, empfinde ich tiefe Glückseligkeit.

Das Interesse des Universums

Es lohnt sich also durchaus, dir Zeit zu nehmen, um dich mit dem Thema deiner Erfüllung in den verschiedenen Bereichen deines Lebens zu beschäftigen. Nutze diesen Aspekt, um deine Partnerschaft, deine Beziehungen zu deinen Kindern und Freunden sowie deine Freizeitgestaltung zu reflektieren. Überprüfe vor allem den Status quo deiner beruflichen Tätigkeit, ob und inwieweit sie dich wahrlich erfüllt. Lässt du diese Auseinandersetzung in einer entsprechenden Tiefe erfolgen, passt du deine Entscheidungen und dein Handeln deinen Erkenntnissen an, wirst du ganz sicher mehr Fülle für dich in deinem Leben manifestieren.

Folgende Fragen können dich dabei unterstützen:

  • Was bedeutet Erfüllung für meine Seele?
  • Worin liegt Erfüllung für meine Seele?
  • Auf welche Weise erfährt meine Seele Erfüllung?
  • Was erfüllt meine Seele, wenn ich es tue?

Nimm diese Fragen für eine längere Zeit mit hinein in dein Leben. Schreibe sie auf. Richte sie in der Stille an deine Seele. Sei offen für die Antworten. Beobachte, auf welche Art und Weise dir geantwortet wird. Da wird garantiert Feedback sein. Sei einfach neugierig und in einer beobachtenden, erwartungsfreudigen Position. In diesem Fall ist es wirklich hilfreich, Erwartungen zu haben. Es geht nicht darum, das „Wie“ oder „Was“ der Antwort zu erwarten. Erwarte einfach nur, dass dir geantwortet wird.

Für mich ist die Erfahrung, mit offenen Fragen im Leben unterwegs zu sein, so spannend. Ich liebe dieses erwartungsfreudige und gleichzeitig achtsame beobachten, welchen Weg meine Seele im Zusammenspiel mit dem Leben wählt, um mir zu antworten. Das ist Magie pur. Es ist wie ein Film, der begonnen wird zu drehen, den ich aus der ersten Reihe anschauen kann.

Wenn keiner anfängt...

Folgst du konsequent dem, worin die Erfüllung für deine Seele liegt, gibst du den Menschen und der Welt das, was sie von dir brauchen und wofür du gekommen bist, wird Fülle für dich das Ergebnis sein. Geben ist empfangen! Das ist ein universelles Gesetz. Tauschst du die Frage „Was ist damit verdient?“ gegen „Was habe ich den Menschen und der Welt zu geben?“, wirst du eine spirituelle und gleichzeitig monetäre Fülle kreieren, die dich innerlich erfüllt. Geld, das du auf rechtschaffene Weise erwirtschaftest, wird dich Glück empfinden lassen. Davon wirst du etwas haben. Das kannst du genießen und es macht dich zufrieden. Du hast auch keine Angst, es zu verlieren. Ganz einfach deshalb, weil du weißt, wie du es erneut kreieren kannst. Folgst du dem Prinzip der seelischen Erfüllung, wirst du in der Fülle leben. Monetär als auch spirituell. In deiner Beziehung zu dir selbst und gleichzeitig zu anderen. Deine Bereitschaft, ein seelisch erfülltes Leben zu gestalten, wird das Universum veranlassen, dir die Türen zu öffnen, die dich in die Fülle führen. Es ist im Interesse des Universums, dich in der Kreation eines erfüllten Lebens zu unterstützten. Das Universum selbst ist so beschaffen. Es ist unbegrenzte Fülle. Warum sollte es dir diese Erfahrung vorenthalten? Du bist doch ein Kind dieses Universums. Es will, dass du Freude sowie müheloses geben und empfangen erfährst.

|

Aus Sicht des Universums gibt es keinen einzigen Grund, warum du nicht in der Fülle leben solltest!
Es will Fülle für dich, weil es selbst Fülle ist.

Das Schlafzimmer im Seelenhaus

Es obliegt dir, welchen Weg du einschlägst, um Fülle in deinem Leben zu erschaffen. Den Weg deiner Seele oder den Weg des wirtschaftlichen und rationellen Denkens.

Denn natürlich kannst du monetäre Fülle völlig losgelöst von Herz und Seele kreieren. Das wird auch funktionieren. Geld ist Energie, und Energie wertet nicht. Energie folgt einfach bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Das können wir bei vielen Unternehmen beobachten, die auf Rechtschaffenheit und Spiritualität im Hinblick auf die Erwirtschaftung ihres Profits und ihrer Gewinne pfeifen. Für mich geht es jedoch um die Frage, wie es den Menschen geht, die in diesen Unternehmen arbeiten. Wie sie sich fühlen. Ob sie Freude und Erfüllung empfinden. Ob es ihnen möglich ist, neben ihrer Arbeit wertvolle Zeit mit ihren Partnern und Kindern zu verbringen. Ob sie sich in einem seelischen Gleichgewicht befinden. Ob sie das Gefühl haben, etwas zu tun, was den Menschen in der Welt etwas Inspirierendes, Nachhaltiges und Prägendes hinterlässt. Das sind doch die Fragen, die wir uns stellen sollten, wenn wir uns mit der Kreation von wahrhaftiger Fülle und Wohlstand in unserem Leben beschäftigen.

Geld ist Energie. Nicht mehr und nicht weniger. Richtest du dich basierend auf dem, was deiner seelischen Erfüllung entspricht, auf eine feine Beziehung mit Geld aus, wird es in vermehrt in dein Leben fließen. Warum auch nicht? Aus Sicht des Geldes gibt es keinen Grund, warum es nicht zu dir kommen möchte oder sollte. Außer du wehrst es ab. Ein Aspekt, mit dem du Geld abwehrst, könnten deine Behauptungen sein, die du aufstellst. Zum Beispiel, dass du oder deine Fähigkeiten und Talente es nicht wert sind, monetäre Fülle zu kreieren. Hältst du an Behauptungen dieser Art fest, wirst du natürlich nicht die Geldbeträge in dein Leben ziehen, die grundsätzlich deinem Potenzial und deinen Möglichkeiten entsprechen. Lässt du deine Glaubenssätze los und fokussierst dich stattdessen auf deine wahrhaftige Beziehung zu Geld und Fülle, werden sich die Beträge auf deinem Bankkonto erhöhen.
Bereits hier beginnt sich Spreu von Weizen zu trennen, weil nicht alle Menschen willens sind, in diesen Bewusstseinsprozess und ihre Beziehung zu Geld zu investieren. Das Glück ist mit den Tüchtigen. Unabhängig davon, ob Geld auf wahre oder unwahre Weise erwirtschaftet wird, Tüchtigkeit, Kontinuität und Ausdauer sind in jedem Fall goldene Weisheiten für die Manifestation von monetärer Fülle.

|


Was denkst du über dich und deine Beziehung zu Geld?

Ein weiterer Abwehrmechanismus von Geld könnten deine Ängste vor ihm sein. Vielleicht ängstigst du dich davor, adäquat mit ihm umgehen oder es verwalten zu können. Oder du hast Angst davor, dich zu verändern, wenn du viel Geld besitzt. Gemäß dem Sprichwort: „Geld verdirbt den Charakter!“.
All das sind mögliche Varianten, die sich in deinem Unterbewusstsein abspielen können. Es ist durchaus möglich, dass du eine Geschichte mit dir herumschleppst, die beinhaltet, dass du wegen Geld beispielsweise jemanden verraten hast. Es gibt viele Varianten für negative Assoziationen, die in tieferen Ebenen deines Seins im Zusammenhang mit Geld und Wohlstand gut vor dir selbst versteckt, herumlungern. Nur du hast die Wahl und besitzt gleichzeitig die Macht daran etwas zu verändern. Du kannst diese Sabotagemechanismen Wohlstand und Geld gegenüber in deinem Unterbewusstsein aufdecken und auflösen. Das Einzige, was du brauchst, sind gut funktionierende Werkzeuge und eine glasklare Bereitschaft, diese kontinuierlich anzuwenden. Der Rest wird sich aus Liebe zu dir entfalten. Magisch. Unerwartet. Zur perfekten Zeit. Völlig überraschend und auf eine Weise, die du dir nie hättest ausdenken können. Genau daran erkennst du, dass der Himmel seine Finger im Spiel hat.

Verspürst du jetzt den Impuls, dich mit den Themen Erfüllung, Fülle, Wohlstand und deiner Beziehung zu Geld intensiver befassen zu wollen, dann bietet sich dir diese Gelegenheit:

 

Du willst tiefer eintauchen?

Erfüllung und Fülle – deine Beziehung zu Wohlstand und Geld!

Ein Intensivseminar mit max. 8 Personen

17.- 19.9.2021 im Seminarhaus Holzmannstett

Birgit Bernauer, Seelenhaus-Methode, Begründerin

Birgit Bernauer

Seelenhaus-Ausbilderin
Begründerin von www.seelenhaus-methode.eu

Im Laufe der Zeit habe ich mich von Ausbildungskonzepten gelöst und die Seelenhaus-Methode zu dem entwickelt, was sie heute ist. Einfach gesagt: Unser Leben ist ein permanenter Wandlungsprozess.

Ich freue mich über jeden, der die Freude an der Veränderung in sich trägt und bereit ist, sein Leben selbst zu bestimmen.

0 Kommentare

Share via
Copy link
Powered by Social Snap